Morgenlob am Apollinarisschrein (19.07.2008)

Am vorletzten Tag der Apollinarisfestwoche kamen Vertreter der Düsseldorfer Pfarrgemeinden, Krankenhäuser, Altenheime, Klöster und Verbände nach St. Lambertus, um am Schrein des Stadtpatrons St. Apollinaris zu beten.

 

Sie erhielten jeweils eine Apollinariskerze, die am folgenden Festtag in ihren jewieligen Kirchen und Kapellen brennen sollte. Dazu erhielten sie jeweils ein "Gebet für Düsseldorf", das in allen Gottesdiensten statt der Fürbitten gebeten werden sollte.

 

Ein große Teilnehmerzahl, so viele wie noch nie, verband sich unter dem Schutz des Stadtpatrons.

[alle Fotoalben anzeigen]