Flüchtlingshilfe

Carlstadt, den 25.11.2015

 

Plattformen zur Flüchtlingshilfe:
 
Jobs für Flüchtlinge:
 

Auch wir helfen:

 

Caritasverband Düsseldorf:


Nachbarn gesucht!


Wir suchen Menschen, die Zeit und Lust haben, gemeinsam mit den neuen Nachbarn aus einer neuen Unterkunft für geflüchtete Familien Friedrichstadt zu erkunden.


Aktuell sind viele Kinder unterschiedlichen Alters noch nicht in Schule oder Kita. Hier wird Hilfe
bei der Beschäftigung benötigt.
Auch suchen wir für einige werdende Mütter bzw. Eltern tatkräftige Unterstützung sowie Menschen mit
chinesischen, arabischen, englischen oder
französischen Sprachkenntnissen.


Wann:                          Ab sofort
Wo:                              Graf-Adolf-Straße und Umgebung


Ansprechpartnerin      Maria Peters Telefon   0211 / 16 02 - 17 56
E-Mail                            Maria.Peters@caritas-duesseldorf.de

 

Aktuelle Informationen zum Thema Flüchtlinge in unserer Pfarre:

fluechtlingshilfe@lambertuspfarre.de

 

 

Stand: 19.11.2016

Für Bruder Augustinus` Raumanfrage konnte eine positive Lösung gefunden werden.

 

Stand:18.11.2015

Im Rahmen der St. Martinsfeierlichkeiten in der Maxschule ist die Idee einer Sammlung von Kinderkleidung für die Menschen in der Notunterkunft  am Mannesmannufer 2 geboren worden und recht spontan mit viel Erfolg umgesetzt. Ein herzliches Dankeschön allen Spendern!

 

Stand 15.10.2015:

Unsere Suche nach einem Deutschlehrer für einen jungen Afghanen war erfolgreich! Wir danken allen, die sich eingesetzt haben.

 
(1) Das Behrenshaus am Mannesmannufer wird Erstaufnahmeunterkunft.

Wie Sie der Presse der vergangenen Tage entnehmen konnten, wird das Behrenshaus, das ehemalige Mannesmann bzw. Vodafone Gebäude am Mannesmannufer, zu einer Erstaufnahme-unterkunft für Flüchtlinge umgebaut, um ab dem 05.10 2015 bis zu 500 Flüchtlinge kurzfristig unterzubringen. 'Kurzfristig' bedeutet, dass die Menschen innerhalb von 2 Monaten - ggf. auch schon nach wenigen Tagen - in andere Unterkünfte weitergeleitet werden.

Betreut werden die Menschen von dem Verein: ZukunftsOrientierte Förderung e.V., ZOF.

Wenn Sie diesen Menschen

-    Sachspenden, (Kleider, Spielzeug....)

-    Zeitspenden (Besuchsdienst, Begleitung zu Behörden, Ärzten, Spaziergang durchs Viertel)

schenken möchten, wenden Sie sich bitte mit dem Vermerk "Behrenshaus" im Betreff

-    an die Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Düsseldorf

          Frau Miriam Koch, fluechtlingsbeauftragte@duesseldorf.de oder

-    an den Verein ZukunftsOrientierte Förderung e.V., ZOF, www.zof-online.de

 

(2) Wir suchen eine Unterkunft für einen jungen Asylbewerber.

Für einen 22 jährigen jungen Mann, der als Flüchtling aus Afghanistan gekommen ist, suchen wir ein Zimmer. Er lebt derzeit in einer Notunterkunft. Der junge Mann wird von einer deutschen Familie aus Düsseldorf betreut, die mit den Behörden geklärt hat, dass ein Umzug in eine private Unterkunft erlaubt ist. Er hat das Aufenthaltsrecht in NRW und wird in Kürze einen Asylantrag stellen. Der junge Mann spricht gut Englisch und besucht derzeit einen Deutschkurs in Düsseldorf.

Wer einen Wohnraum bereitstellen oder (mit-)finanzieren kann, oder wer bereit wäre, dem jungen Mann zusätzlich Deutschunterricht zu geben, melde sich bitte bei Fluechtlingshilfe@lambertuspfarre.de .

 

(3) Der Malteser Hilfsdienst e.V. sucht ehrenamtliche Helfer.

Gerne auch „Nicht Malteser“, die Zeit haben. Sie sind herzlich eingeladen, sich zu melden:

Malteser Hilfsdienst e.V.

Fürstenwall 206

40215 Düsseldorf

Tel. 0211 386070

info@malteser-duesseldorf.de

www.malteser-duesseldorf.de

 

 

Bei Fragen/Angeboten wenden Sie sich bitte per Mail an unseren Ausschuss Flüchtlingshilfe unter Fluechtlingshilfe@lambertuspfarre.de .

Vielen Dank!