INTERNATIONALE ORGELKONZERTE in St. Lambertus

05. 09. 2022 um 19:30 Uhr

Katelyn Emerson, Boston/USA

 

mit Werken von Bach, Bairstow, Duruflé, Laurin und Parker

 

Der Eintritt ist frei.

 

Die Konzerte in der Basilika St. Lambertus sind immer ein besonderer Genuss. Die junge Amerikanische Organistin Katelyn Emerson, die bereits in fast allen großen Kirchen und Konzerthäusern der Welt gastierte, wird Werke vor allem Werke amerikanischer Komponistinnen und Komponisten (Parker, Bairstow, Laurin) aber auch Werke von Bach und Duruflé zu Gehör bringen. Katelyn Emerson ist Preisträgerin etlicher Wettbewerbe auf drei Kontinenten. Die Kirchenmusik-Zeitschrift Musica Sacra berichtet über sie: „Ihre Programme und ihre Spielweise zeigten tiefgehende Kenntnis historischer Aufführungspraxis, dazu einen Swing, den man nur als perfekt bezeichnen kann. Dabei strahlte sie eine Spielfreude aus, die sich auf die Zuhörer übertrug“.

 

Programm:

 

Rachel Laurin (*1961)

Fantaisie et Fugue en ré majeur, Op. 73 (2014)

 

Johann Sebastian Bach (1685–1750)

Allein Gott in der Höh sei Ehr, BWV 676

 

Horatio Parker (1863–1919)

Organ Sonata in E-Flat Major (1905)

III Allegretto

 

Edward Bairstow (1874–1946)

Meditation (1907)

 

Maurice Duruflé (1902–1986)

Suite pour orgue, Op. 5 (1933)

I Prélude

II Sicilienne

III Toccata

 

Katelyn Emerson, aus den USA, ist regelmäßig zu Gast in renommierte Kirchen, Konzertsälen, Konventionen und Festivals in Europa, Nordamerika und Asien, darunter in der Walt Disney Concert Hall (Los Angeles), Hallgrímskirkja (Reykjavík, Island), Kurhaus Wiesbaden, Cathédrale Poitiers (Frankreich), Benaroya Concert Hall (Seattle), Krasnoyarsk Philharmonic Hall (Russland), Västerås Cathedral (Schweden), Basilica of Santa Maria de Montserrat (Spanien), Cathédrale St-Quentin (Hasselt, Belgien) sowie im Musashino Civic Cultural Hall (Japan). Katelyn ist preisträgerin etlicher Wettbewerbe auf drei Kontinenten und die Kirchenmusik-Zeitschrift Musica Sacra berichtet über sie: „ihre Spielweise zeigten tiefgehende Kenntnis historischer Aufführungspraxis, dazu einen Swing, den man nur als perfekt bezeichnen kann“. Ihr breites Repertoire umspannt Werke vom 14. bis zum 21.Jahrhundert und sie produzierte zwei CDs für das Pro Organo Label, Evocations (2017) und Inspirations (2018).

Katelyn leitet regelmäßig Meisterklassen für Orgelinterpretation und Kirchenmusik und gibt häufig Workshops in den Regional- und Nationalkongress des organisten (USA, Schottland, Kanada, u.a.) zu praxisorientierte Ergonomiekonzept für Musiker. Sie ist Absolventin des Oberlin College & Conservatory (Orgel und Französisch) bei Olivier Latry, Marie-Louise Langlais und James David Christie, und des Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Ludger Lohmann. Sie studierte zudem am Conservatoire à Rayonnement Régional de Toulouse (Frankreich) bei Michel Bouvard und Jan Willem Jansen und am Colorado State University (Ergonomie). Sie war Stipendiatin des DAAD und der William Fulbright Stiftung und sie studiert zurzeit im Master-Musikwissenschaft-Programm an der University of Cambridge (England), vom Economic and Social Research Council und UK Research and Innovation gefördert.

 
Foto zur Veranstaltung

Foto zur Veranstaltung

 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Katholische Gemeinde St. Lambertus

Stiftsplatz 7
40213 Düsseldorf

Telefax (0211) 30049929
Telefon (0211) 3004990 Pfarrer Frank Heidkamp

E-Mail E-Mail:
www.lambertuspfarre.de

Öffnungszeiten:

Die Lambertus-Basilika ist geöffnet: Mo ca.15.00 Uhr - 18.30 Uhr Di – So 9.00 Uhr – 18.30 Uhr 

 

Spendenkonto: Kath. Kirchengem. St. Lambertus Düsseldorf IBAN: DE37300501100014004311 BIC: DUSSDEDDXXX, Stadtsparkasse Düsseldorf