SONNTAGSORGEL in St. Andreas

06. 11. 2022 um 16:00 Uhr

Konzertreihe in St. Andreas seit 1991.

Organisten, Gesangssolisten und Musikensembles aus dem In- und Ausland bringen Sonntag für Sonntag die christliche Botschaft zum Klingen.

 

Der Eintritt ist zu allen Konzerten kostenlos - Spenden werden herzlich erbeten!
 

Der in Hong Kong geborene Eric Chan studierte am Royal College of Music in London Orgel bei David Graham und Andy Dewar, Klavier bei Kathron Sturrock sowie Improvisation bei Sophie-Véronique Cauchefer-Choplin mit Auszeichnung.

 

Er spielte an bedeutenden Orten wie der Kathedrale von Brentwood, in der St.-Pauls-Kathedrale, der Kathedrale von Southwark, der Temple Church in London sowie der Dunblane Cathedral in Schottland. Der junge Organist arbeitete bereits mit zahlreichen Orchestern zusammen und trat am St. John's Smith Square, in der Cadogan Hall und in der Royal Albert Hall auf. Seit seinem Konzert mit dem Royal College of Music Symphony Orchestra tritt Eric Chan mit den weltweit führenden Dirigenten auf, u.a. mit Sir Antonio Pappano, James Blair und Peter Dunkley. Im März 2020 wurde seine Aufführung der Orgel-Sinfonie von Saint-Saëns mit dem Royal College of Music Symphony Orchestra unter der Leitung von Sir Antonio Pappano im Medici TV ausgestrahlt. 2014 wurde er als Gastorganist eingeladen, bei der Last Night of the School Proms in der Royal Albert Hall zu spielen. Seit 2020 ist er Intendant der Hong Kong Music and Art Education Interchange Association.

 

J. S. Bach                  Präludium und Fuge e-moll BWV 548

(1685–1750)

 

Georg Böhm             Vater unser im Himmelreich
(1661–1733)

 

Sir Hubert Parry       Fantasia and Fugue in G Major

(1848–1918)

 

Sigfrid Karg-Elert     Valse Mignonne op.142, Nr. 2

(1877–1933)

 

Max Reger                 Choralfantasie über Wachet auf, ruft uns die Stimme” op. 52, Nr. 2

(1873–1916) 

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Katholische Gemeinde St. Andreas

Andreasstr. 27
40213 Düsseldorf

Telefon (0211) 136340
Telefax (0211) 1363430

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag jeweils 9.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 bis 18.00 Uhr