REMAGEN - Musiktheater auf dem Stiftsplatz

19. 08. 2022 um 17:00 Uhr

Ein leerstehendes Haus auf einem Hang über Remagen Anfang der 1950er Jahre. Eine Gruppe von besten Freunden, alle Anfang 20, feiern ein ausgelassenes Fest. Eine junge Generation, Kriegskinder alle, stehen am Anfang eines neuen goldenen Lebens - den Blick nur nach vorn gerichtet! Paare finden sich und verlieren sich wieder. An diesem Abend entscheidet sich ihr Schicksal. Dazu: jede Menge Cocktails und eine Partie Monopoly. Bis in die frühen Morgenstunden klingt ihre Musik - Jazz aus Amerika, Chansons aus Frankreich - bis zur anderen Rheinseite hinüber.

Die Musiktheater-Uraufführung folgt ihren Lebenswegen bis in unsere Zeit, bis zu einem Abend im Juli 2021, als sich ihr Leben nochmals vollständig verändert. Und dann sind da noch zwei Rheinschiffer, auf dem mythischen Fluss unterwegs zwischen Remagen und Düsseldorf, mit einem mysteriösen Auftrag und wertvoller Fracht an Bord - dem heiligen Apollinaris...

 

Ausführende:

Barbara Krebs, Kai Hufnagel

Mascha Corman (Gesang)

Tobias Gubesch (Gesang und Klarinette)

Jonas Vogelsang (Gitarre)

Stefan Ray (Bass)

Alex Bernath (Drums)

 

Mitarbeit Komposition: Jonas Vogelsang

Libretto und Inzenierung: Frederike Felbeck

 

Tickets: 12 € / 8 € ermäßigt / für Gemeindemitglieder frei

Um Voranmeldung wird gebeten unter: reservierung@remagen 2022.de

 

Bei schlechtem Wetter wird es eine Aufführung im Lambertussaal geben.

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Katholische Gemeinde St. Lambertus

Stiftsplatz 7
40213 Düsseldorf

Telefax (0211) 30049929
Telefon (0211) 3004990 Pfarrer Frank Heidkamp

E-Mail E-Mail:
www.lambertuspfarre.de

Öffnungszeiten:

Die Lambertus-Basilika ist geöffnet: Mo ca.15.00 Uhr - 18.30 Uhr Di – So 9.00 Uhr – 18.30 Uhr 

 

Spendenkonto: Kath. Kirchengem. St. Lambertus Düsseldorf IBAN: DE37300501100014004311 BIC: DUSSDEDDXXX, Stadtsparkasse Düsseldorf

 

Priesternotruf / Krankensalbung

Wenn Sie in einem akuten Krankheits- oder Sterbefall einen Priester benötigen melden Sie sich bitte unter Tel. 0151 5738 2888.
Unter dieser Notrufnummer erreichen Sie rund um die Uhr einen Priester.